Zum Hauptinhalt springen

Ihr Zahnarzt für Laserbehandlung


Laserbehandlung in Stuttgart
Laserbehandlung beim Zahnarzt
Schonende Laserbehandlung beim Zahnarzt
Laser für gesunde Zähne

In vielen Bereichen der Medizin ist der Einsatz des Lasers mittlerweile unersetzlich. Speziell in den letzten Jahren hat die Nachfrage nach schonenden Lasertherapien in der Zahnheilkunde stark zugenommen. Haben Sie Angst oder ist es Ihnen unwohl bei dem Gedanken an blutige Behandlungen, Schmerzen während oder nach der Behandlung?

Laser – die schonende und sanfte Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch 

Der Laser kann heutzutage in speziellen Bereichen zu einer schonenden Behandlung, ohne unangenehme Begleiterscheinungen führen. Immer mehr Patienten fragen daher den Laser bei diesen Behandlungen nach. In unserer Zahnarzt Praxis in Stuttgart Feuerbach wird der Laser speziell bei Wurzelbehandlungen (Endodontie), operativen Eingriffen, Zahnfleischbehandlungen (Parodontologie) und bei der Behandlung von Mund- Schleimhauterkrankungen eingesetzt.

Vorteile der modernen Laser-Behandlung

  • Weniger Schmerzen
  • Geringere Blutung
  • Schonende Behandlung
  • Hohe Präzision bei chirurgischen Eingriffen und beim Weichgewebsmanagement
  • Geringe Narbenbildung
  • Kaum postoperative Wundschmerzen
  • Kaum Schwellungen
  • Bakterienabtötung des bestrahlten Gewebes
  • Wirksamer Schutz vor Infektionen

Bei diesen Behandlungen wird der Laser eingesetzt

Laser in der Parodontologie (Zahnfleischbehandlungen)

Bei der Therapie der Parodontitis wird der Laser zur Eliminierung der Bakterien, welche hauptverantwortlich für die Erkrankung sind, eingesetzt. Er ersetzt hierbei nicht grundsätzlich die herkömmliche Therapie, sondern stellt eine sinnvolle und unentbehrliche Ergänzung zu dieser dar. Der Laser ist in jedem Stadium der Behandlung der Parodontitis einzusetzen. Eine Reihe von Vorteilen ist für viele Patienten seit einigen Jahren nicht mehr wegzudenken.

  • Kaum Schmerzen
    Da der Laser gepulst arbeitet - d.h. er sendet keinen konstanten Lichtstrahl aus, sondern äußerst kurze Lichtimpulse, welche für die Nervenfasern zu kurz sind um wahrgenommen zu werden - ist eine deutliche Reduktion der Beschwerden während und nach dem Eingriff zu erwarten. Somit erfährt der Patient eine schonende Behandlung.
  • Geringere Blutung
    Blutgefäße werden durch das Laserlicht verödet, wodurch es bei Zahnfleischbehandlungen zu einer deutlichen Reduktion der Blutung kommt. Das Empfinden ist für den Patienten angenehmer und der Zahnarzt erhält eine bessere Übersicht über das Operationsgebiet.
  • Bakterienelimination
    Durch den photothermischen Diodenlasereffekt werden die Keime abgetötet. Die betroffenen Zahnfleischtaschen sind nach einer Laseranwendung beim Zahnarzt nahezu keimfrei, so dass die Erkrankung und Entzündung des Gewebes nicht voranschreiten kann. Die Leistung und Applikationsdauer des Laserlichts wird so gewählt, dass es nicht zu thermischen Schäden am Nerv, Knochen oder an der Zahnsubstanz kommen kann.
  • Verbesserte Wundheilung
    Da der Laser das erkrankte und entzündete Gewebe von allen verursachenden Bakterien befreit, verbleibt eine saubere Wundfläche und es kommt nachfolgend zu einer stark verbesserten Wundheilung. Des Weiteren werden auch hierdurch die postoperativen (nach der Behandlung) Beschwerden deutlich reduziert.

Laser in der Endodontie (Wurzelbehandlungen)

Ein ganz entscheidender Vorteil beim Einsatz von Lasern in der Endodontie ist der bakterientötende Effekt in den Wurzelkanälen der Zähne. Diese Sterilisation wird durch die thermisch induzierte Wirkung des Laserlichtes erreicht. In manchen Fällen kann die schonende Behandlung durch den Lasereinsatz am Zahn so erheblich verkürzt und die Prognose der Behandlung deutlich erhöht werden.

Laser bei Haut- und Mundschleimhauterkrankungen (speziell Herpes)

Speziell bei der Behandlung von Herpes an den Lippen oder Aphten an der Mundschleimhaut wird der Laser eingesetzt. Lippenherpes ist nicht nur eine ästhetische Einbuße, sondern kann auch sehr unangenehm für die Betroffenen sein. Der Laser kann hierbei wahre Wunder vollbringen. Die typischen Schwellungen, das Spannungsgefühl und die Beschwerden gehen bei den meisten Menschen deutlich schneller zurück als bei allen anderen Therapien. Der Herpes verschwindet ebenfalls deutlich schneller. Sobald ein Herpes auftritt kann er mit dem Laser vom Zahnarzt bestrahlt werden, um eine weitere Ausbreitung der Viren zu verhindern und diese rechtzeitig abzutöten.

Laser bei chirurgischen Eingriffen

Einige chirurgische Eingriffe können mit dem Laser sanfter und schmerzärmer durchgeführt werden. Durch die Präzision und den thermischen Reiz kommt es zu weniger Blutungen, geringere Schmerzen während und nach dem operativen Eingriff und zu einer schonenden Behandlung beim Zahnarzt.
Einsatzgebiete

  • Durchtrennung des Lippenbändchens und Zungenbändchens
  • Entfernung von Mundschleimhautveränderungen und Hyperplasien (Fibromen etc.)
  • Plastiken zur Verbesserung des Prothesenhaltes
  • Freilegung von Zähnen
  • Zahnfleischplastiken

Wir sind speziell für schonende Laser-Behandlungen ausgebildet

In den Händen des geübten Zahnarztes ist der Laser so sicher wie jedes andere anspruchsvolle medizinische Gerät. Zahnarzt Dr. med. dent. Matthias Lange ist bereits seit 2003 Laserschutzbeauftragter für Ärzte und medizinische Berufe nach VBG 93 / BGV B2. Seit 2002 hat er bereits Erfahrungen mit unterschiedlichen Lasersystemen gemacht und seitdem zahlreiche Fortbildungen absolviert. Einige Schutzmaßnahmen müssen allerdings während der Behandlung mit einem Laser dennoch eingehalten werden. Hierzu zählt das Warnlicht an der Tür des entsprechenden Behandlungsraumes und das Tragen von speziellen Schutzbrillen für die Assistentinnen, den Patienten und den Zahnarzt.

Copyright © Praxis Dr. Lange & Kollegen | Stuttgarter Straße 33-35 | 70469 Stuttgart | Telefon 0711 577 66 999