Zahn wackelt: Lockere Zähne und die Therapie

Lockere Zähne vom Zahnarzt befestigen lassen

Was ist die genaue Ursache für lockere Zähne?

Die weit verbreitete Infektionskrankheit Parodontitis sorgt durch das Vorhandensein einer Vielzahl von Bakterien zu einem Abbau des Knochens, welcher die Zähne normalerweise stabilisiert. In einigen Fällen ist zusätzlich das Zahnfleisch entzündet und blutet.

Wenn die Erkrankung nicht erkannt wird, kommt es durch den Verlust an Haltefasern und Knochen schlussendlich zu einer Lockerung der Zähne.

Ihre Zahnarztpraxis in Stuttgart Feuerbach muss in diesem Stadium unbedingt die Ursache, nämlich die Parodontitis Erkrankung, therapieren. Jedoch ist dies bei gelockerten Zähnen häufig sehr schwierig. Daher ist es notwendig diese vor der Therapie zu stabilisieren, indem die Zähne miteinander verblockt werden.

Was macht Ihr Zahnarzt bei einer Verblockung?

Mit einem speziellen System verbinden wir die lockeren Zähne mit den noch festen Zähnen. Anhand des Lockerungsgrades wird bestimmt, welche Technik angewandt werden soll.

In einigen Fällen reicht eine kleinere Verblockung mit Kunststoff, in scherwiegenderen Fällen werden die Zähne mit einem individuellen Titanband miteinander verblockt. Somit kann häufig eine sehr gute Stabilität erreicht werden, um anschließend die Parodontitis zu behandeln und die Zähne so lange wie möglich zu erhalten.